• VIDOM-Archiv

    [16. Oktober 2017] Registrierten Mitgliedern des Vereins steht ab sofort das Vidom-Archiv von Helmut Lagler im Mitgliederbereich dieser Webseite online zur Verfügung. Beginnend mit Ausgabe 1 aus dem Jahr 1975 hat Helmut Lagler die in unserer Vereinszeitschrift VIDOM erschienenen Beiträge in ein elektronisches Archiv überführt. Online lässt sich jetzt komfortabel nach Artikeln suchen, die bestimmte Kamera-, Objektiv- oder Zubehör-Modelle behandeln. Ebenso lässt sich nach den Artikeln bestimmter Autoren oder nach Nachrichten aus dem Vereinsleben suchen. Die per Datenbankabfrage gefundenen Beiträge können sofort angezeigt und am Bildschirm gelesen werden. Darüber hinaus lässt sich das Archiv aber auch einfach zum Stöbern in älteren Ausgaben nutzen.

    (Hinweis: Sie müssen als Vereinsmitglied auf unserer Webseite eingeloggt sein, um das Vidom-Archiv im Mitgliederbereich der Webseite aufrufen zu können. Falls Sie als Vereinsmitglied noch keine Zugangsdaten haben: Hier können Sie sich registrieren. Wenn Sie Mitglied im Verein Leica HISTORICA werden möchten, dann finden Sie hier alle dafür nötigen Informationen.)

  • Unsere neue Website ist da!

    [27. März 2017] Wir freuen uns, Ihnen ab sofort die neue Webseite des Vereins Leica HISTORICA e.V. präsentieren zu können. Unser Ziel ist es, mit unserer neuen Webseite einen noch besseren Überblick über die Vorteile und Leistungen des Vereins zu vermitteln.

    Wir haben viel Zeit und Arbeit in die Neugestaltung investiert und sind der Überzeugung, dass unser neuer Webauftritt dadurch deutlich gewonnen hat. Alle Informationen sind jetzt gebündelt und strukturiert abrufbar und verschiedene Navigationsmöglichkeiten erleichtern das Navigieren durch die Webseite. Neben vielen kleinen und großen Änderungen gibt es auf unserer neuen Webseite auch einige Veränderungen die unsere Seiten freundlicher, informativer und vor allem übersichtlicher machen.

    Die augenfälligste Änderung ist dabei sicher das neue Design der Webseite. Damit einhergehend haben wir uns auch sehr grundsätzliche Gedanken zur Struktur der Webseite gemacht. Vor diesem Hintergrund sind einige der bisherigen Inhalte nur noch in einem passwortgeschützten Mitgliederbereich abrufbar. Wir sind der Meinung, dass nicht alle Vereinsinterna öffentlich zugänglich sein sollten. Im öffentlich zugänglichen Bereich hingegen möchten wir noch stärker als bisher Interessenten und Neumitglieder ansprechen.

    Noch ein kurzes Wort zur Technik: Der neue Webauftritt reagiert durch sein responsives Design auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts. Die Anforderungen der Geräte bestimmen dabei die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie beispielsweise Navigationen, Seitenspalten, Bildmaterial und Texte. Neben vielen weiteren großen und kleinen Änderungen im Bereich der Technik dieser Webseite (HTML5, CSS3, SEO, Mehrsprachigkeit etc.) können die Inhalte der Seite zukünftig über ein sicheres und einfach zu handhabendes Content-Management-System (CMS) gepflegt werden.

    Gerne können Sie uns noch weitere Verbesserungsvorschläge zur neuen Webseite schicken. Wir freuen uns über Lob und Kritik und wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Erkunden unserer neuen Webseite.